BulletHausverkauf - Vi Designer
Ihr Architekt hat Vi Plan?
 
Wenn dies nicht der Fall ist, schade - für SIE! Insbesondere, weil Sie sich somit die Möglichkeit nehmen, dass der Architekt Sie bei der einen oder anderen Entwurfsplanung unterstützen könnte.

Arbeitet Ihr Partnerarchitekt mit Vi Plan, könnte genau dies das Argument sein, dass auch für Sie als Verkaufsprofi statt dem Designer Vi Plan die optimale Wahl ist. Warum? Mit exakt dem gleichen Argument, als wenn Ihr Architekt nicht mit Vi Plan arbeiten würde: 100% verlustfreier Datenaustausch zu jedem Zeitpunkt der Planungsphase.
 
 
 
Die Unterschiede
 
Dass Ihr Partnerarchitekt einen etwas anderen Fokus auf den Bauinteressenten hat, ist klar. Seine Aufgabe in Ihrer partnerschaftlichen Zusammenarbeit ist der Bauantrag und die tech-nische Realisierbarkeit Ihrer Vorplanungen. Aus diesem Grund benötigt der Architekt Funktio- nalitäten, die für den Hausverkauf nicht von Interesse sind. Zum einen sprechen wir hier vom DXF/DWG-Im- und Export und zum anderen vom Einlesen des Lageplans.

Ergänzend kommt Vi Plot als Programmteil, in dem Ansichten, Grundrisse und Schnitte ebenso wie technische Details auf großformatigen Plänen ausgegeben und positioniert werden können.
 
 
Die Planung

Mit wenigen Eingaben werden Innenwände, Treppen und Balkone gesetzt, Bauelemente positioniert und Räume definiert. Hierfür stehen Kurztasten wie „E“ für Ecke und „L“ für Länge zur Verfügung. Mit 6 Kurztasten werden ca. 75% der Funktionen bedient. Dies erleichtert sowohl den Einstieg, als auch intervallweises Arbeiten mit Vi Plan. Die Integration von Standard-Windowsfunktionen, wie z.B. „Strg + C“ und „Strg + V“ für Kopieren und Einfügen, erleichtern die Arbeit noch einmal zusätzlich.
 
Die üblichen Bauelementgrößen sind ebenso bereits für Sie eingepflegt, wie ein umfangreiches Sortiment an Treppen und Schornsteinen und ein komplettes Raumprogramm. Änderungen und
 
Ergänzungen können auch hier jederzeit von Ihnen selbst vorgenommen werden.
 
 
Planungsänderung
 
Ob Sie für einen Bauinteressenten eine Planung erstellen, einen von ihm gelieferten Plan umsetzen oder eine bestehende Architektenplanung weiterbearbeiten - die Änderung dieses Planes ist die Regel und nicht die Ausnahme. Aus diesem Grund haben wir auch hier besonders auf Geschwindigkeit und einfache Bedienung geachtet.

Sollen z.B. die geplanten Fenster Sprossen erhalten oder interessiert sich der Bauherr jetzt doch für Außenjalousetten, Schiebeläden oder Faschen - all diese Änderungen sind mit wenigen Klicks realisiert.
 
 
Die Umplanung sämtlicher Außenwände des Hauses, z.B. aufgrund der Anforderungen der Energieeinsparverordnung, ist mit exakt 6 Klicks möglich.
 
 
 
 
Die Verlängerung des Hauses in Firstrichtung ist in einer Minute erledigt. Wände und Bauelemente können mit der Maus verschoben oder per Maßeingabe versetzt, weitere Geschosse eingefügt werden.
 
Nachträgliche Änderungen am Dach, sei es bei der Dachneigung, dem Kniestock, den Dachüberständen oder den Holzquerschnitten können sowohl für die einzelne Dachfläche, als auch für das gesamte Dach vorgenommen werden. Die Vorgehensweise ist einfach und transparent. Die Kurztasten sind bereits bekannt und die Vermaßung wird auch hier automatisch angepasst.
 
 
Der Lageplan
 
In der Regel stellen die verantwortlichen Ämter in der heutigen Zeit den Lageplan in elektronischer Form zur Verfügung. In Vi Plan kann dieser eingelesen und das Haus im Lageplan entsprechend positioniert werden.
 

Die speziell hierfür entwickelten Funktionen sind im Vi Designer nicht enthalten. Nur wenn Sie bereits in der Angebotsphase das Haus im Grundstück des Kunden integrieren möchten - wir sprechen hier vom technischen Lageplan und nicht von einem Foto des Bauplatzes - ist Vi Plan nötig. 
 
 
DXF/DWG Im- und Export
 
Bekanntlich ist es aufgrund der Vi eigenen Geschwindigkeit alles andere als sinnvoll, Entwürfe aus anderen Systemen einzulesen und dann aufwendig nachzubearbeiten. Der DXF/DWG-Im- und Export ist daher auch für andere Bereiche gedacht. Insbesondere bei Detailkonstruktionen - Werksnormen, Anschlussdetails etc. - ist es häufiger der Fall, dass diese in anderen Systemen erstellt wurden oder durch die Industrie zur Verfügung gestellt werden. Diese werden im Rahmen der Bauantragsplanung benötigt und häufig als Details in bestehende Planungen zusätzlich eingebunden.
 
 
Vi Plot
 
Die Regel bei der Bauantragsplanung ist es, dass auf einem großformatigen Blatt alle Grundrisse, Ansichten, Schnitte und die benötigten Details ausgegeben werden. Dies schließt ebenfalls Detailplanungen z.B. für die Küche in einem Maßstab von 1:20 ein. Genau für diese Anforderungen wurde Vi Plot entwickelt.

Verwendung finden diese Funktionalitäten mittlerweile auch für großformatige Baustellenschilder, Prospektvorlagen oder Hauspräsen-tationen bei denen mehrere Ansichten und/oder Grundrisse auf einem Blatt ausgegeben werden.
 
 
Der Bauantrag - so wird’s gemacht
 
Dank der Weiterverwendung der Vorplanung ist eine normale Bauantragsplanung mit sehr überschaubarem Aufwand zu erstellen. Hierfür stehen zahlreiche 2D Zeichen- und Konstruktionsfunktionen zur Verfügung. Egal ob Detailvermaßung, Höhenkoten oder Be- und Entwässerungsplanung, Vi Plan verfügt über die entsprechenden Werkzeuge, die notwendigen Detaillierungen layerbezogen zu realisieren.

Häufiger benötigte Details werden einmal konstruiert oder einfach als DXF- oder DWG-Dateien eingelesen und als Zeichenblock abgelegt. Sie stehen damit für sämtliche Planungen zur Verfügung.

Der Lageplan wird eingelesen und das Haus entsprechend der Vorgaben im Lageplan positioniert. Insbesondere für die großformatigen Ausgaben steht mit Vi Plot ein wichtiges Werkzeug zur Verfügung. Hier greifen Sie einfach auf bereits mitgelieferte und/oder selbst erstellte Formatvorlagen zurück, die z.B. auf A0 alle Grundrisse, Ansichten, Schnitte, den Lageplan und die benötigten Regeldetails anordnen.
 
 
 
 
Auch für die Bauantragsplanung können die aus der Vorplanung bekannten Kurztasten „E“ wie Ecke und „L“ wie Länge verwendet werden. Es ist für die Bedienung von Vi Plan unerheblich, ob Wände oder Öffnungen geplant werden oder mittels Linien oder Polygonen Detailkonstruktionen vorgenommen werden. Die Bedienung ist immer die gleiche. Auch wenn Konstruktionsfunktionen wie Linien trimmen, paralleles oder lotrechtes Zeichnen ebenso wie die Schnittpunktermittlung von Linien in Vi Plan Standard sind, ermöglicht die konsequente Verwendung der 6 wichtigsten Kurztasten auch im Bereich des Bauantrages eine nicht unerhebliche Zeiteinsparung.
BulletProspekt Hausverkauf
Prospekt Hausverkauf | .pdf file   
BulletEFH - Eingabe in 13 Minuten
BulletBildergalerie
BulletKundenstatement - Bauservice Timm
Rüdiger Timm
Bauservice Timm (Fredenbeck)
Das Programm bietet sehr viele  
Möglichkeiten, die man erst nach
und nach entdeckt ...
Das Programm bietet sehr viele Möglichkeiten, die man erst nach und nach entdeckt und ständig erweitert. Durch die Kombination Zeichnungserstellung und Kalkulation wurde für unseren Betrieb die Angebotserstellung vereinfacht und genauer. Auch hat uns die Kalkulation über die berechneten Massen gezeigt, wo bisher zur Handkalkulation Fehler gemacht wurden. Das Coaching in Ihrem Hause ist mir noch sehr gut in Erinnerung und hat mir trotz der Arbeit sehr viel Spaß gemacht, ganz besonders hat mir die unkomplizierte Zusammenarbeit gefallen.
 
BulletVisualisierung per Klick
BulletYouTube - einfach mal reinschauen
Auf unserem Kanal "softwareparadies" finden Sie zahlreiche Rubriken zu Vi2000. Hilfevideos und Lehrgänge stehen Ihnen hier ebenso, wie Seminar- und "Übungsvideos zum Mitmachen" zur Verfügung.