BulletEntwicklung
Drucken

 

2015

Durchgängige Lösungen für den Holzbau - Es ist mehr möglich als man denkt!

Auch wir waren am 27.03.2015 bei HOMAG VS geladen, um neben anderen Experten (wie SEMA Holzbausoftware, WEINMANN Holzbausystemtechnik, Ammann Leica Builder für 3-Dimensionales messen) über die Prozessoptimierung der gesamten Auftragsabwicklung und somit einer schnelleren Auftragsbearbeitung zu sprechen.

 

Ein Tag über die durchgängige Lösung von Maschinentechnik für den Elementebau und den Abbund bis hin zu CAD-System und Kalkulationssoftware.

 
2014  

Das Vi Rocket Science Center wurde gegründet

Die Geschäftsführer der Softwareparadies GmbH & Co. Systemlösungen KG haben gemeinsam das Vi RSC als Plattform für B2B-Softwareanbieter gegründet. Auf 1.300 m² wurde ein Zentrum für junge und nicht mehr ganz so junge Unternehmen mit Zugang zu Mentoring und dem Netzwerk von Softwareparadies geschaffen. Wir veranstalten Netzwerktreffen, organisieren gemeinsame Workshops und Weiterbildungsangebote und unterstützen unsere Mieter dabei, schneller erfolgreich zu werden. Zugleich schaffen wir damit auch für uns einen konstanten Zugang vor der Haustür zu aktuellen Entwicklungen in der Softwareindustrie. Mehr erfahren …

 

   

Vi Mobile – der „Online-Bruder“ und die „App-Schwester“ des Hausverkaufsprogramms Vi CAS in einem System                           

Mit Vi Mobile erblickt der erste Cloud-Dienst von Softwareparadies das Licht der Welt. Mit Vi Mobile wurde eine Datenbank geschaffen, die Ihnen oder Ihren Kunden über unser Vertriebssystem Vi CAS beliebige Kataloge oder Einzelhäuser per App oder Internetseite zur Verfügung stellt. Obwohl Vi Mobile sowohl „online“ als auch als App eine Standardsoftware ist, entsteht bei Ihrem Endkunden der Eindruck, mit einer firmeneigenen App aus Ihrem Haus zu arbeiten. Mehr efahren …

 

   

SEMA wird 30 Jahre - Holz- und Treppenbau Erlebnistage vom 03.-05.07.2014

Wir waren beim Jubiläum gleich mit 2 Fachvorträgen dabei: „Vi2000 - Planung, Präsentation und Kalkulation eines Einfamilienhauses in 1 Stunde“ und „Aus der Praxis für die Praxis - Einsatz von SEMA und Vi2000 in einem mittelständischen Holzbaubetrieb“. So ein Jubiläum feiern nur die Besten! Also auch von uns herzlichen Glückwunsch!

 

 
 

Forschungsprojekt „MATEDIS“: Materialdigitalisierungssystem zur realistischen Bemusterung in der individuellen Hausplanung

Ziel des Forschungsprojektes ist die Entwicklung eines Material-

digitalisierungsprozesses mit Cloudunterstützung zur realistischen Oberflächendarstellung bei unterschiedlicher Beleuchtung im Rahmen der virtuellen Haus- und Wohnungsplanung. Die Entwick-

lung erfolgt in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Unternehmensberatung Niemann und Piksa (http://www.np-ub.de) und der Universität Stuttgart. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI).

 

   

Erneute Silver-Partner-Kompetenz für ISVs von Microsoft

Unsere Hausverkaufsplattform Vi CAS wurde von Microsoft getestet und hat den Windows Platform Test bestanden. Wir sind Silver-Partner von Microsoft mit der Zusatzkompetenz ISV für unabhängige Softwarehersteller.

   
2013

30 Jahre Vi2000

am 24. September 1983 wurde in einem bayrischen Bauunternehmen die „einfache“ Idee geboren, innerhalb einer Stunde ein normales Einfamilienhaus zu planen, zu präsentieren und zu kalkulieren. Aus dieser Idee ist im Laufe der letzten 30 Jahre der Marktführer für Planungs- und Kalkulationssoftware im Ein- und Mehrfamilienhausbau entstanden.

 

 

Abschluss des Forschungsprojekts "IVAB": Interaktive, virtuelle, anmutungsgetreue Bemusterung

In Kooperation mit der Universität Stuttgart, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der PDV-Sachsen wurde ein Clusterbasiertes Modell für die realistische Lichtberechnung für die Bemusterung von Ein- und Mehrfamilienhäusern entworfen, das in Echtzeit funktioniert. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI).

     
2012  

20 Jahre Kompetenz und Innovation

Softwareparadies wird 20 Jahre alt und feiert dies mit ALLEN Mitarbeitern, Partnern und unseren geschätzten Anwendern in Dresden. Von einer Hausführung über Workshops bis hin zu einer Stadtrundfahrt wird einiges geboten.

 

   

Das neue und firmeneigene Gebäude wird bezogen

Das Firmengebäude in der Königsbrücker Straße 124 (01099 Dresden) bietet mit insgesamt 2.275 m² Nutzfläche, inkl. Schulungszentrum, beste Voraussetzungen für das weitere Wachstum der Softwareparadies GmbH & Co. Systemlösungen KG.

     
2007  

Neuer Unternehmensauftritt

swp geht mit einem komplett neuen Unternehmensauftritt an den Markt. Dem geänderten Unternehmensprofil mit 50% des Gesamtumsatzes im Bereich Beratung wird damit Rechnung getragen. Auf der BAU2007 in München wurde sowohl die Version 12 von Vi2000 BAU-KOMPLETT als auch die virtuelle Bemusterung das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

     
2006  

Vi CAS wird von Microsoft zertifiziert

Das CAS ist das erste Produkt von Softwareparadies, welches vollständig auf .NET entwickelt wurde. Das Vi CAS wird von Microsoft zertifiziert und in sämtlichen .NET Lösungskatalogen vorgestellt. Softwareparadies wird von Micrsosoft als Partner zertifiziert. Der langjährige Entwicklungsleiter Stefan Urlberger wird Gesellschafter und Geschäftsführer von Softwareparadies.

 

 

Erster Prototyp für eine virtuelle Bemusterung

Gemeinsam mit der Fraunhofer Gesellschaft wird im Rahmen einer Forschungs- und Entwicklungskooperation der erste Prototyp für eine virtuelle Bemusterung entwickelt. Ein namhafter deutscher Fertighauskonzern wird als erster Projektpartner zur Weiterentwicklung des Prototypen zur Marktreife gewonnen.

     
2005

Eine zweistellige Steigerung von Umsatz und Ertrag

Durch zahlreiche Weiterentwicklungen wird die Akzeptanz von Vi2000 als durchgängige Lösung vom Verkauf über die Kalkulation bis hin zum Bauantrag weiter gesteigert. Zahlreiche Neuanwender, insbesondere eine Vielzahl an bekannten Markenhausanbietern, führten zur weiteren Verbreitung in der Hausbaubranche. Das Ergebnis ist eine zweistellige Steigerung von Umsatz und Ertrag.

     
2004  

Enorme Funktionserweiterungen für Bauantrags- und Detailplanung

Januar/Februar 2004 - die neue Vi2000 Version 10 wird vorgestellt. Enorme Funktionserweiterungen ermöglichen z.B. erstmals in der 20-jährigen Geschichte von Vi2000, dass direkt im Basisprogramm Bauantrags- und Detailplanung möglich sind.

     
2003
 

Steigende Nachfrage

Der immer stärkeren Nachfrage aus dem Ausland geschuldet, werden in der Schweiz und Österreich die Vertriebs- und Partnerstrukturen weiter ausgebaut.

 

Entgegen dem allgemeinen Branchentrend wurde das Jahr 2003 das erfolgreichste in der mittlerweile 12-jährigen Unternehmensge-

schichte der Firma Softwareparadies. Mehr als 200 Neuanwender belegen dies eindrucksvoll.

     
 
 
 
 
 

Ausbau von Vi Kalk

Mit der neuen Kalkulationsversion 2.0 wurde ein wichtiger Meilenstein gesetzt. Ein extrem erhöhter Leistungsumfang, zahlreiche Zusatzprogramme wie Auftragsfortschreibung, Nachkalkulation und seit 2004 auch Bauhandwerkervergabe führten bei gleichzeitiger Vereinfachung der Administration zu einer starken Steigerung der Akzeptanz von Vi Kalk.

 

Bezug des Firmengebäudes in der Jägerstraße in Dresden 

Das neue Firmengebäude inkl. Schulungszentrum wurde im Villen-Stadteil "Preußisches Viertel" im Januar 2003 bezogen.

     
2001
 

Speziallösungen für den Massivbau, Holzbau und Fertigbau

Die Erfahrungen aus hunderten firmenspezifischen Projektlösungen wurden in neuen Standard - Lösungen gebündelt. Seit 2001 stehen somit Speziallösungen für den Massivbau, Holzbau und Fertigbau zur Verfügung. Diese wurden in 2002/2003 durch Lösungen für den Baustoffhandel und die Baustoffindustrie ergänzt.

 

Gemeinsam mit Kunden und Entwicklungspartnern aus der Betonfertigteilindustrie (Veit Dennert KG, Katzenberger) wurden basierend auf Vi Wand Speziallösungen für Betonfertigteilhersteller entwickelt. Diese ermöglichen die Elementierung von Wand, Decke und Dach sowie die Erstellung von Schalungs- und Bewehrungsplänen.

     
1999  

Die Entstehung des firmeneigenes Call Centers

Um die Kunden- und Interessentenbetreuung weiter auszubauen und zu verbessern wurde in den Jahren 1999/2000 mit Unterstützung des Freistaats Sachsen ein Firmeneigenes Call Center aufgebaut.

 

Basierend auf den langjährigen Erfahrungen im Bereich Baukostenkalkulation wurde die Vi2000 Kalkulation basierend auf einem Datenbanksystem komplett neu entwickelt. Es war somit erstmalig möglich, dass Vi2000 Anwender komplett unabhängig von Softwareparadies Ihre Kalkulationen eigenständig aufbauen konnten.

 

Mit Vi CAD wurde basierend auf einer weit verbreiteten OEM CAD-Lösung das erste eigene CAD entwickelt und mit beachtlichem Erfolg in die Vi Welt integriert.

     
1998  

Die Copyright-Rechte wurden erworben

Um direkter die Entwicklung steuern zu können, entschloss man sich 1998 die Copyright-Rechte vom ursprünglichen Erfinder und Entwickler, der DATARENT Urlberger & Rach OHG, zu erwerben.

 

Durch die stetig steigende Nachfrage und die dementsprechenden Entwicklungen wurde aus der Projektösung VILLA, VILLA2000 und später die Dienstleistungsplattform Vi2000 BAU-KOMPLETT.

 

Gemeinsamm mit Kunden und Entwicklungspartnern aus der Baustoffindustrie (Megalith, EDER, Liaplan, Holert KS, Wienerberger, Hebel) wurde basierend auf Daten von Vi2000 die Wandelemtierung Vi Wand entwickelt.

     
1997  

Expandierung des Unternehmens

Im Laufe der Jahre, forciert durch die Krise in der Bauwirtschaft, wurde für einen Großteil der Bauunternehmen der Bereich Ein- und Mehrfamilien-Hausbau immer interessanter. Auch hier gingen jedoch die "fetten" Jahre zur Neige. So war es kein Zufall, dass die Anzahl der Anfragen nach individuellen Projektlösungen und kompetenter Beratung sprunghaft stiegen - dies führte bedingt durch die Spezialisierung zu einer bis heute einzigartigen Kompetenzbündelung. Das war der entscheidende Grund für das Expandieren des Unternehmens, dem mit der Strukturierung als Unternehmensgruppe in 1997/98 Rechenschaft getragen wurde.

     
1992
 
 

Gründung des Unternehmens

Nicht auf Diversifizierung sondern auf hundertprozentige Spezialisierung setzte der Geschäftsführer und Inhaber Holger Schönemann mit der Gründung des ersten Unternehmens. Dabei stand von Anfang an nicht nur die Entwicklung von Bausoftware und deren Vermarktung im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit, sondern ebenso Betreuung und Beratung in allen Bereichen des Ein- und Mehrfamilienhausbaus.

 

Die Projektlösung VILLA, welche aus der 1983 kreierten Idee eines bayrischen Bauunternehmers hervorging, wurde Hauptschwerpunkt der Unternehmenstätigkeit. Schon damals zählten Firmen wie die KAMPA AG als einer der führenden deutschen Fertighaushersteller zu den Anwendern dieser Bausoftwarelösung.

     
1983  

Die Idee ist geboren

Am 24. September 1983 wurde in einem bayrischen Bauunternehmen die „einfache“ Idee geboren, innerhalb einer Stunde ein normales Einfamilienhaus zu planen, zu präsentieren und zu kalkulieren.

 

Bullet
Vi Projekt
BulletNewsletter
Profitieren auch SIE monatlich von unseren Tipps und Tricks, Veranstaltungsterminen und unseren spannenden Lehrgängen. Melden Sie sich JETZT an!


Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.*


Folgende Felder bitte frei lassen!
BulletYouTube - einfach mal reinschauen
Auf unserem Kanal "softwareparadies" finden Sie zahlreiche Rubriken zu Vi2000. Hilfevideos und Lehrgänge stehen Ihnen hier ebenso, wie Seminar- und "Übungsvideos zum Mitmachen" zur Verfügung.